Laden Evenementen

« Alle Evenementen

Konzert “Zweigespräche” mit dem Duo Zweigeist: Saskia Niehl, Violine & Jona Schibilsky, Violine

28 april van 17:00

28. April 2024 I 18 Uhr, Museum Kurhaus Kleve

Zwiegespräche
DUO ZWEIGEIST – SASKIA NIEHL, VIOLINE & JONA SCHIBILSKY, VIOLINE

PROGRAMM

Béla Bartók
aus: 44 Duos für zwei Violinen Sz. 98

Grażyna Bacewicz
Suite für zwei Violinen

Jean Marie Leclair (1697-1764)
Sonate für zwei Violinen op. 3 Nr. 5 e-Moll

Luciano Berio
aus: 34 Duette für zwei Violinen

Sergei Prokofiev
Sonate C-Dur für zwei Violinen op. 56

INTERPRETEN

Zweigeist
Saskia Niehl, Violine
Jona Schibilsky, Violine

Zwei Violinen im Dialog – hier als gleichberechtigte Gesprächspartner, dort in scherzhafter Imitation, dann wieder im Streit sich gegenseitig ins Wort fallend. Wie Komponist*innen von Barock bis Moderne mit dieser Thematik arbeiten, wird in diesem Programm hörbar. In spannender Gegenüberstellung der verschiedenen Werke reisen wir mit den Komponist*innen durch Länder und Zeiten: Die charakteristisch prägnanten Duos von Béla Bartók umrahmen die schalkhafte Suite der polnischen Komponistin Grażyna Bacewicz und die gesangliche Sonate des französischen Komponisten Jean-Marie Leclair. Ebenso wird die märchenhaft-erzählerische Sonate von Sergej Prokofiev von den eigensinnigen kurzen Duos Luciano Berios humorvoll hinterfragt. Es entsteht neben dem Dialog zwischen den beiden Geigenstimmen auch ein äußerer Dialog zwischen Werken, Zeiten und (Klang-)Sprachen, die so in neuem Kontext beleuchtet werden.

– aus der Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb des Deutschen Musikrates –
_______________________________________________________________________

Konzertkarten: 12 €
Schüler/Studenten 5 €
Familienkarte 30 €

VVK:
Rathaus Info Stadt Kleve
Buchhandlung Hintzen Kleve
Niederrhein Nachrichten Kleve
Stadt Goch
Touristinformation Kalkar
Theaterbüro Emmerich

online:
https://kleve.reservix.de/tickets-zwiegespraeche-zweigeist-saskia-niehl-violine-jona-schibilsky-violine-in-kleve-museum-kurhaus-kleve-am-28-4-2024/e2115067